Club 27

Club 27 – Ein Bewegung-theater Stück

Projekt der J-O-Ś Jugend

Held oder Antiheld? Anhand des Clubs der 27-Jährigen, allen voran Amy Winehouse, Jimi Hendrix und Janis Joplin fragen sich die Jugendlichen, was für sie das Leben bereithält. Zwischen »himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt« begeben sich 34 junge Polen, Tschechen und Deutsche auf eine Suche zwischen LIEBE-GLAUBE-HOFFNUNG (Horváth) und entwickeln eine Retrospektive anhand eines Suizides…

Auf der Grundlage von Goethes »Das Leiden des jungen Werther« beschäftigte sich die J-O-Ś Jugend bereits in der Spielzeit 2013/2014 mit dem Thema Selbstmord. In zwei Projektphasen wurde genreübergreifend mit Schauspiel, Tanz und Lichtperformance gearbeitet. Gemeinsam mit den Jugendlichen wird in dieser Spielzeit daraus eine Theaterinszenierung entstehen, die im Rahmen des Festivals 3LänderSpiel am Theater Zittau Premiere haben und das Projekt zum Abschluss bringen wird.

Premiere

31.05.2015, 17 Uhr

Gerhart-Hauptmann Theater Görlitz / Zittau

Weitere Vorstellung: Jelenia Góra(PL) und Liberec (CZ)

BESETZUNG

Regie: Stephan Bestier/ Tadeusz Wnuk
Bühnenbild: Stephan Bestier
Kostüm: Maria Weber
Tanz/Choreografie: Helena Fernandino
Dramaturgie: Kerstin Slawek
Theaterpädagogik: Ulrike Feigel, Patricia HachtelInspizienz: Patricia Hachtel; Jolanta Adamezyk; Eliška Hamplová
Hospitanz: Ina Neumann
Sprachmittler: Kalina und Samira EckelDarsteller
Jugendliche aus Zittau, Jelenia Góra & Liberec

IMG_5307

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s